Muss Rennstrecke in Trossingen sterben???

18. Dezember 2011 von Tim Hübner

Es ist amtlich am 28.10.2011 wurde das Renngelände in Trossingen an die Firma Haas-Maschienenbau verkauft. Das heißt in der “Teufelsgurgel” werden keine Rennen mehr stattfinden.

 

Daher nun ein Aufruf an alle , helft eine Ersatzstrecke zu finden. Last uns gemeinsam Ideen sammeln und den Auto-Cross-Sport wieder in die Blüte seiner Zeit zu bringen.

Lasst es nicht auf euch sitzen so wie es damals mit Achtkarren gelaufen ist, ich bin mit dem Autocross groß geworden und hatte immer eine schöne Zeit auf den Rennplätzen.Ich bin der Meinung wir sind alle eine große Familie und wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen können wir es schaffen, dem etwas müde gewordenen Sport wieder leben einzuhauchen.

Wir sind die etwas jüngere Generation und haben uns zusammengeschlossen um ein Team zu bilden, Ziel war es von vornherein eine unabhängige Gruppe zu sein, die was neues probiert und sich von dem alten Trott abhebt.Im Rückblick auf die Saison 2010 hat dies auch gut geklappt.

Alle die was wissen von einem Grundstück auf dem man eine Cross-Strecke errichten könnte und eine Veranstaltung ausführen könnte meldet euch beim Stock-car-Club Trossingen und helft eine Lösung zu finden. Auch wenn es Strecken sind die in der Rhein-ebene liegen wäre dies interessant.

Wir haben nun noch 3 Strecken die man sich als Anfänger mit wenig kapital noch leisten kann : Neuenburg, Albbruck und Steinbourg . Diese 3 Strecken sind finanziell noch tragbar und auch vom Anfahrtsweg realisierbar.

Ein bis zwei neue Strecken im Süddeutschen Raum die wären nicht schlecht und für die Jugend ein Anreiz in den Sport einzusteigen.

Vielen Dank an alle die helfen !!!!!!

Weitere INFOS unter Stock-Car-Club Trossingen oder IG-Rennstrecke

Tim Hübner


Tags: , , , ,

2 Antworten zu “Muss Rennstrecke in Trossingen sterben???”

  1. [...] Daher nun ein Aufruf an alle , helft eine Ersatzstrecke zu finden.Last uns gemiensam Ideen sammeln und den Auto-Cross-Sport wieder in die Blüte seiner Zeit zu bringen. weiter lesen [...]

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.